Komplettladung mit Sammelgut

Wenn ein Transport mehrere Empfänger erreicht

-

Preisvergleich

150+ Speditionen vergleichen und sofort buchen

Eine Komplettladung füllt den Laderaum eines Lkw ganz aus. Sammelgut wird an mehrere Empfänger verteilt. Beide Transportvarianten lassen sich bequem miteinander kombinieren. Bei pamyra.de finden Sie über den Preisrechner die günstigsten Speditionen für Ihren Auftrag und können nach dem Kostenvergleich mit nur drei Klicks den Versand einer Komplettladung mit Sammelgut bei Ihrem Wunschanbieter in Auftrag geben!

-

Was Sie bei der Sammelgut-Abholung beachten sollten

Stückgut, das von mehreren Absendern stammt und zu einer Komplettladung zusammengefasst wird, nennt man Sammelladung beziehungsweise Sammelgut. Diese Transportvariante eignet sich hervorragend, wenn Sie für den Versand kein enges Zeitfenster benötigen, was wiederum den Transport günstiger macht. Sie können aber bei einer Spedition auch eine Komplettladung mit Sammelgut buchen, wenn Sie Fracht an unterschiedliche Empfänger senden möchten. Auch dafür sollten Sie etwas Zeit einplanen, da im Umschlaglager des Empfangsspediteurs zunächst wieder die Trennung der Transportgüter erfolgt, die dann auf kleine Speditionen zur finalen Auslieferung verteilt werden. Dabei wird die Fracht in der Regel nach Volumen, Gewicht, Dringlichkeit und Richtung dem Auslieferer zugeordnet. Wenn Sie eine Komplettladung verschicken, füllt diese den Frachtraum eines Lkw vollständig aus und muss unterfahrbar, also auf Paletten, gelagert werden. Günstige Speditionen für den Transport Ihrer Fracht finden Sie über den Preisrechner auf pamyra.de. Vergleichen Sie schnell und auf einen Blick die Preise und buchen Sie mit drei Klicks Ihren Auftrag!

-

Vor dem Versand der Komplettladung mit Sammelgut die Ware sicher verpacken

Bevor Sie Ihre Komplettladung mit Sammelgut vom Spediteur abholen lassen, müssen Sie für eine transportsichere Verpackung sorgen und die Fracht rutsch- und kippsicher auf den Paletten fixieren. Kleinere Ware, die weniger als 31,5 Kilogramm wiegt, passt meist in handelsübliche Kartons. Sorgen Sie zunächst für eine gute Innenverpackung mit Luftpolsterfolie und füllen Sie Hohlräume im Karton aus. Verschließen Sie anschließend die Kartons sorgfältig mit Paketklebeband. Anschließend stapeln Sie das Transportgut auf den Paletten, was für optimale Stabilität am besten quaderförmig erfolgen sollte. Stretchen Sie Ihre Fracht danach mit Folie ein, so erhält sie einen ersten Halt. Möchten Sie Sperrgut als Sammelgut verschicken, passt meist nur ein Packstück auf eine Palette, denn Sperrgut ist oft groß, schwer und unförmig. Bringen Sie einen Kantenschutz an und umwickeln Sie die Ware mit Luftpolsterfolie. Als äußeren Schutz verwenden Sie Kartonage und verkleben diese gut mit Paketklebeband. Damit Ihre Fracht beim Transport nicht verrutscht, muss sie mit Spanngurten, Kabelbindern oder Strick auf den Paletten fixiert werden. Versehen Sie Ihr Sammelgut vor der Abholung noch mit der notwendigen Kennzeichnung und eventuellen Handhabungshinweisen!

Sie planen den Versand einer Komplettladung mit Sammelgut und suchen dafür die günstigste Spedition? Auf pamyra.de machen Sie auf einen Blick den kostenlosen Preisvergleich und buchen Ihren Auftrag schnell und unkompliziert mit nur drei Klicks!

1
2
3
4
5
4.1 von 5 (10 Bewertungen)

Wie hilfreich war diese Seite für Sie?

-
Versandkosten-Rechner

Speditionen und Preise vergleichen und genau die richtige Spedition buchen

Mein Konto