Komplettladung versenden

Die schnellste Transportvariante

-

Preisvergleich

150+ Speditionen vergleichen und sofort buchen

Komplettladungen fĂŒllen den Laderaum eines Lkw ganz aus und werden auf direktem Weg von A nach B transportiert, ohne dass zwischendurch ein GĂŒterumschlag erfolgt. Wenn Sie eine Komplettladung versenden möchten, werden Sie bei pamyra.de fĂŒndig. Vergleichen Sie hier kostenlos die Preise auf einen Blick und buchen Sie jetzt gĂŒnstig eine Spedition!

-

Was Sie beim Versenden von Komplettladungen beachten sollten

Als Komplettladung (FTL – „Full Truck Load“) gelten Sendungen, die einen Lkw gĂ€nzlich auslasten, also seinen Laderaum komplett ausfĂŒllen. Komplettladungen zu versenden, stellt fĂŒr eine Spedition gemeinhin die schnellste Transportvariante dar. Die Fracht wird bei einem Versender abgeholt und ohne Umschlag beim EmpfĂ€nger wieder ausgeladen. Der Transport erfolgt also auf direktem Wege ohne Zwischenstopp, Umladen und Zeitverlust. Der Versand von Komplettladungen erfolgt in der Regel auf Europaletten. Wie viele Paletten einer Komplettladung entsprechen, hĂ€ngt natĂŒrlich von der GrĂ¶ĂŸe des Lkws ab. Sie sollten also bei der Auswahl Ihrer Spedition bedenken, wie viel Fracht Sie versenden möchten. So passen in einen 7,5-Tonnen-Transporter 15 Europaletten, in einen 12-18-Tonner 17 Europlatten und in einen 26-Tonner 18 Europaletten. Möchten Sie mehr Transportgut versenden, bleibt nur die Wahl eines 40-Tonnen-Sattelzuges, welcher 34 Europaletten-StellplĂ€tze besitzt. Um Ihre Fracht unbeschadet ans Ziel zu bringen, nimmt der Lkw-Fahrer selbstverstĂ€ndlich die erforderliche Ladungssicherung vor. Allerdings obliegt es Ihnen als Versender, die Ware vorher transportsicher zu verpacken und rutschsicher auf dem LadungstrĂ€ger zu fixieren.

-

Gut verpackte und fixierte Fracht als Komplettladung versenden

Vor dem Verpacken Ihrer Fracht sollten Sie zunĂ€chst prĂŒfen, ob Sie StĂŒckgut oder Sperrgut als Komplettladung versenden möchten. StĂŒckgut kann aufgrund seines geringen Gewichts und der handlichen GrĂ¶ĂŸe der PackstĂŒcke recht schnell und einfach in Kartons verpackt, versiegelt und auf Europaletten gestapelt werden. Um bestmögliche StabilitĂ€t zu erreichen, ordnen Sie die Kartons auf den Paletten quaderförmig an. Ist die Palette voll, stretchen Sie sie mit Folie ein und nutzen einen Spanngurt oder Kabelbinder, um Ihre Ware auf der Palette zu fixieren. Möchten Sie Sperrgut als Komplettladung versenden, können Sie wegen dessen GrĂ¶ĂŸe und Gewicht pro Palette voraussichtlich nur ein PackstĂŒck transportieren. Achten Sie beim Verpacken zunĂ€chst auf die Anbringung eines KantenschĂŒtzers an sensiblen Stellen und wickeln Sie die Fracht dann in Luftpolsterfolie ein, bevor Sie die Ă€ußere Verpackung in Form von Kartonage anbringen. Fixieren Sie auch das Sperrgut mit Spanngurten oder Kabelbindern auf der Europalette. Bevor Sie Ihre Komplettladung versenden, sollte jede Palette mit der nötigen Kennzeichnung und eventuellen Handhabungshinweisen versehen werden.

Sie möchten eine Komplettladung versenden und suchen dafĂŒr das gĂŒnstigste Transportunternehmen in Ihrem Ort? Informationen dazu finden Sie auf pamyra.de. Vergleichen Sie hier kostenlos und auf einen Blick die Preise von Speditionen und buchen Sie direkt!

1
2
3
4
5
(0 Bewertungen)

Wie hilfreich war diese Seite fĂŒr Sie?

-
Versandkosten-Rechner

Speditionen und Preise vergleichen und genau die richtige Spedition buchen

Mein Konto