Versandkosten für Sperrgut

Günstige Angebote von Speditionen finden

-

Preisvergleich

150+ Speditionen vergleichen und sofort buchen

Wer großes, unförmiges oder schweres Frachtgut mit einer Spedition transportieren lassen möchte, ist bei pamyra.de genau richtig! Nutzen Sie den kostenlosen und unabhängigen Preisvergleich, um das beste Angebot zu ermitteln und so Versandkosten für Ihren Sperrgut-Transport zu sparen!

-

Was Sie bei der Sperrgut-Verpackung beachten sollten

Als Sperrgut wird im Allgemeinen Versandgut bezeichnet, dessen Größe, Gewicht oder Form vom Standard abweicht. Einheitliche Vorgaben dazu, was der Standard ist und wann eine Lieferung sich davon unterscheidet, gibt es jedoch nicht. So sprechen einige Logistik-Dienstleister ab einem Gewicht von 31,5 Kilogramm oder einer Größe, die über das Maß 120 x 60 x 60 Zentimeter hinausgeht, von „Sperrgut“, andere bezeichnen damit alle nicht-stapelbaren Versandgüter. Wie hoch die Versandkosten für Sperrgut bei einer Spedition sind, hängt vor allem von der Größe beziehungsweise dem Volumen des Versandguts ab. Das Gewicht spielt dagegen oft eine untergeordnete Rolle – schließlich können auf einer Europalette problemlos Waren mit einem Gewicht von bis zu 2.000 Kilogramm transportiert werden. Um die Versandkosten für Ihren Sperrgut-Transport zu ermitteln, nutzen Sie am besten den Preisrechner auf pamyra.de. Er errechnet mit tagesaktuellen Preisen für freien Lieferraum die besten Angebote für Ihren Transport von Sperrgut.

-

Sparen Sie Versandkosten für Sperrgut-Lieferungen auf pamyra.de

Als Versender müssen Sie vor dem Transport Ihres Sperrguts dafür sorgen, dass dieses fachgerecht verpackt ist. Das ist aber gar nicht schwer: Schützen Sie die Ecken und Kanten Ihres Versandgutes mit einem Kantenschutz und umwickeln Sie es anschließend mit Luftpolsterfolie. Am besten versuchen Sie dabei Hohlräume zu vermeiden. In einem weiteren Schritt verpacken Sie Ihr Sperrgut in Kartonage, wie zum Beispiel Rollen- oder Endloswellpappe. Befestigen Sie diese mit Klebeband und fixieren Sie Ihr Sperrgut, wenn möglich, anschließend mit Stretchfolie. Gerade bei schwereren Versandgütern sollten Sie daran denken, dass diese unterfahrbar sein müssen – ein einzelner Speditionsmitarbeiter darf nicht mehr als 31,5 Kilogramm heben. Daher werden häufig Hubwagen zum Bewegen der Ladung eingesetzt. Am praktischsten ist es hierbei, das Versandgut auf einer Palette zu fixieren.

Ob als Privatperson oder Firma: Wenn auch Sie Versandkosten für Ihre Sperrgut-Lieferung mit einer Spedition sparen wollen, vergleichen Sie jetzt Preise, Leistungen und Bewertungen von Transportunternehmen auf pamyra.de! Finden Sie in wenigen Sekunden die effizienteste Versandlösung!

1
2
3
4
5
(0 Bewertungen)

Wie hilfreich war diese Seite für Sie?

-
Versandkosten-Rechner

Speditionen und Preise vergleichen und genau die richtige Spedition buchen

Mein Konto