Speditionen von/nach Dänemark

Gütertransport-Drehscheibe zwischen zwei Meeren

-

Preisvergleich

150+ Speditionen vergleichen und sofort buchen

Dänemark bildet einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt zwischen Deutschland und Skandinavien. Das kleine Land an Nord- und Ostsee ist nicht nur wasserseitig bestens an den Güterverkehr gekoppelt. Am starken Wirtschaftsstandort liegt einer der Schwerpunkte auf dem Export von Maschinen und Industriegütern. Auf der Suche nach günstigen Speditionen von und nach Dänemark werden Sie bei pamyra.de fündig. Machen Sie den kostenlosen Preisvergleich und buchen Sie direkt bei Ihrem Wunschanbieter!

Versandkosten für Speditionen in Dänemark

Logistik in Dänemark

Dänemark ist das kleinste der skandinavischen Länder und dehnt sich auf einer Fläche von 43.094 Quadratkilometern aus, wovon etwas mehr als die Hälfte auf die Halbinsel Jütland entfallen. Der Rest verteilt sich auf die dänischen Inseln, von denen das Land mehr als 1.400 besitzt – 74 davon sind bewohnt. Dänemark liegt zwischen Nord- und Ostsee, die am nördlichsten Punkt des Landes, in Grenen, zusammenfließen. Die einzige Landesgrenze besteht zu Deutschland im Süden. Mit dem benachbarten skandinavischen Land Schweden ist Dänemark über die Öresund-Brücke verbunden, die zwischen Kopenhagen und Malmö verläuft und mit der Europastraße E 20 eine wichtige Verkehrsverbindung in Skandinavien darstellt. Die E 20 ist die längste dänische Autobahn. Sie endet in der jütländischen Stadt Esbjerg. Insgesamt verfügt Dänemark über ein Straßennetz von mehr als 71.000 Kilometern. Wichtigster Knotenpunkt ist die Hauptstadt Kopenhagen, die im Osten der Insel Seeland liegt. Speditionen, die von oder nach Dänemark Gütertransporte vornehmen, finden das kleine Land auch über andere Verkehrsträger infrastrukturell bestens vernetzt. An den Luftfrachtverkehr sind Transport-Unternehmen über fünf Flughäfen angebunden, von denen der Kopenhagen-Kastrup Airport der mit Abstand größte ist. Weitere Flughäfen mit Cargo-Umschlag befinden sich in Billund, Aalborg, Aarhus und Esbjerg.

Günstige Speditionen von oder nach Dänemark finden – und ganz einfach buchen

Aufgrund seiner Lage zwischen zwei Meeren spielt in Dänemark der wasserseitige Gütertransport eine große Rolle. Der wichtigste und größte Seehafen befindet sich in der Hauptstadt Kopenhagen, den größten Containerumschlag verzeichnet hingegen der Hafen im nordjütländischen Aarhus an der Ostsee. Hier werden jährlich rund acht Millionen Tonnen Fracht umgesetzt. In Esbjerg, der größten Stadt Südjütlands liegt der wichtigste Nordseehafen des Landes, der vor allem für Transporte von Offshore-Windkraftanlagen maßgebliche Bedeutung besitzt. Wirtschaftlich betrachtet, gehört Dänemark zu den Ländern mit den weltweit höchsten Lebensstandards. Auch hier ist der Strukturwandel in vollem Gange – 73 Prozent aller Arbeitnehmer sind im Dienstleistungssektor beschäftigt. Dennoch kommt auch dem produzierenden Gewerbe noch eine starke Rolle zu. Mehr als drei Viertel aller dänischen Exporte sind Maschinen oder Industriegüter. Weitere Schwerpunktbranchen der Industrie bilden der Schiffbau, die Lebensmittelproduktion, die Möbelherstellung, die Textil- und Bekleidungsindustrie sowie das Brauwesen. Speditionen, die in Dänemark Transportaufträge fahren, bilden als unternehmensnahe Dienstleister wichtige Pfeiler im starken Wirtschaftsgefüge des Landes.

Sie möchten Stückgut, eine Teilladung (LTL) oder Komplettladung (FTL) europaweit verschicken und suchen dafür den günstigsten Anbieter? Eine Spedition von und nach Dänemark finden Sie auf pamyra.de. Egal, ob Sie als Unternehmen oder Privatperson einen Transport in Auftrag geben möchten – hier können Sie sofort, kostenlos und auf einen Blick den schnellen Preisvergleich machen und direkt buchen!

Speditionen in Dänemark

1
2
3
4
5
5.0 von 5 (4 Bewertungen)

Wie hilfreich war diese Seite für Sie?

-
Preisvergleich

Kostenlos vergleichen und genau die richtige Spedition für Ihren Transport buchen

Mein Konto