Speditionen in Leverkusen

Verkehrsknotenpunkt im Rheinland

Preisvergleich

150+ Speditionen vergleichen und sofort buchen

Leverkusen ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort für die Chemie- und Pharmaindustrie. Durch die darauf bestens abgestimmte Transportwirtschaft sind Speditions- und Logistik-Dienstleister hier infrastrukturell optimal eingebunden. Sie suchen nach einer zuverlässigen Spedition in Leverkusen? Werden Sie bei pamyra.de fündig und vergleichen Sie Preise bequem und kostenlos!

Versandkosten fĂĽr Speditionen in Leverkusen

Start Ziel Ladung Spedition Preis ab (netto)
Leverkusen Leverkusen 1x 0,5m*0,5m*0,5m á 50kg All Road International GmbH 37,44€
Leverkusen Berlin 1 EUR-Palette á 100kg EuroTec Logistikgesellschaft mbH 58,50€
Leverkusen München 2 EUR-Paletten á 100kg AXTHELM + ZUFALL GmbH & Co. KG 106,16€
Leverkusen Leipzig 4 EUR-Gitterboxen á 500kg AXTHELM + ZUFALL GmbH & Co. KG 106,21€
Leverkusen Stuttgart 6 EUR-Paletten á 80kg AXTHELM + ZUFALL GmbH & Co. KG 134,41€
Leverkusen Hamburg 10 EUR-Paletten á 100kg EuroTec Logistikgesellschaft mbH 226,82€
Leverkusen Frankfurt am Main 12 EUR-Paletten á 100kg Speditionsagentur.de 225,00€
Leverkusen Köln 24 EUR-Paletten á 1000kg Speditionsagentur.de 300,00€
Leverkusen Bremen 1x 1,5m*1,0m*1,0m á 200kg All Road International GmbH 79,29€

Die angegebenen Preise schwanken täglich und sind daher ohne Gewähr. Der Preisvergleich zeigt Ihnen, wie viel Ihr Wunsch-Transport kostet!

Versandkosten berechnen

Logistik in Leverkusen

Leverkusen ist eine Großstadt mit etwa 166.000 Einwohnern und liegt nordöstlich von Köln in Nordrhein-Westfalen. Sie ist auf einer Fläche von 79 Quadratkilometern in drei Stadtbezirke gegliedert und gehört zur Metropolregion Rhein-Ruhr, in der knapp elf Millionen Menschen leben. Da in Leverkusen die Wupper in den Rhein mündet, ist die Stadt über den Wasserweg gut vernetzt. Der Transport-Dienstleister Chemion Logistik betreibt hier an der Bundeswasserstraße Rhein ein Frachthafen-Terminal für den Umschlag von Chemikalien, Schüttgütern und flüssigen Gefahrgütern. Dazu gehören beispielsweise Salze, Erze oder Kohle, aber auch Säuren, Laugen oder Lösungsmittel. Das trimodale Hafen-Terminal in Leverkusen ist deshalb auf die Tankschiffverladung spezialisiert und bietet 340 Gefahrgutplätze für 20-Fuß-Tank- und Boxcontainer. Der Container-Umschlag am Standort beträgt circa 20.000 TEU pro Jahr. Zusammen mit den Chemiehäfen in Dormagen und Krefeld bildet Leverkusen eines der größten Lager- und Umschlag-Terminals für Gefahrgut in Deutschland mit einer jährlichen Leistung von etwa 3,1 Millionen Tonnen Fracht im Flüssigkeits- und 1,7 Millionen Tonnen im Schüttgut-Umschlag. Der Chemiehafen in Leverkusen ist auch über Straße und Schiene gut zu erreichen: Die Autobahnen A 1 Saarbrücken–Heiligenhafen und A 3 Passau–Emmerich binden ihn optimal an den Straßengüterverkehr an. Zusätzlich führen die Bundesstraßen B 8 und B 51 Speditionen aus Leverkusen in und durch das Stadtgebiet und bieten einen bestmöglichen Anschluss an Destinationen landesweit. Der Güterbahnhof in Leverkusen-Opladen koppelt Fuhrunternehmen für den Kombinierten Verkehr außerdem an das Schienennetz. Aber auch für den Luftfracht-Transport können Speditionen in Leverkusen die günstige Infrastruktur nutzen: Mit dem nur circa 25 Kilometer entfernten Flughafen Köln/Bonn befindet sich ein internationales Luftdrehkreuz in unmittelbarer Nähe.

Gutes wirtschaftliches Profil fĂĽr Speditionen in Leverkusen

Leverkusen profitiert natürlich von der hier angesiedelten Chemie- und Pharmaindustrie, die einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor bildet. Großkonzerne wie Bayer oder Lanxess sind im sogenannten Chempark ansässig und mit insgesamt mehr als 12.000 Mitarbeitern die größten Arbeitgeber am Standort. Gemeinsam mit den Anlagen in Dormagen und Krefeld-Uerdingen erfolgt hier mehr als ein Drittel der nordrhein-westfälischen Chemieproduktion. Aber auch über siebzig Unternehmen aus den Bereichen Produktion und Dienstleistung haben effektive Synergien mit der Chemiewirtschaft und anderen Branchenzweigen geschaffen. Logistik-Unternehmen und Speditionen in Leverkusen sind in ein dichtes Liefernetzwerk eingebunden und bilden wichtige Transport-Dienstleister für Automobilhersteller, Zulieferbetriebe oder das Kunststoff- und Metallverarbeitende Gewerbe. So betreibt der Fahrzeug-Konzern Mazda hier seine Deutschland- und Europazentrale und hat sich in Leverkusen aufgrund der guten Logistik- und Verkehrsinfrastruktur erfolgreich positioniert.

Sie möchten für den Transport Ihrer Lieferung Speditionskosten sparen? Finden Sie Speditionen in Leverkusen mit preiswerten Angeboten auf pamyra.de! Buchen Sie Ihren Versand bei uns einfach, bequem und zuverlässig!

Jetzt Preise vergleichen

1
2
3
4
5
(0 Bewertungen)

Wie hilfreich war diese Seite fĂĽr Sie?

Das könnte Sie auch interessieren

-
Kostenloser Preisvergleich

Jetzt vergleichen und genau die richtige Spedition fĂĽr Ihren Transport buchen

Mein Konto