Pamyra

Grill versenden

Sperrgut vom Fachmann transportieren lassen

600+ geprüfte Speditionen
kostenfrei vergleichen
sofort und sicher buchen
4,74 / 5
Top-Bewertung bei Kaufberater.io

Je größer ein Grill ist, desto eher lohnt es sich, den Transport einem Fachmann zu überlassen. Lesen Sie im pamyra.de-Ratgeber, worauf Sie sonst noch beim Versenden eines Grills mit einer Spedition achten sollten.

Im Sommer erfreuen sie sich besonders großer Beliebtheit und selbst im Winter können manche nicht auf sie verzichten: Grills gehören zu fast jedem deutschen Haushalt – es geht halt nichts über ein saftiges Steak, einen leckeren Gemüsespieß oder einen würzigen Grillkäse. Dabei sind die Formen und Ausführungen von Grills so unterschiedlich wie die Geschmäcker. Je nachdem, welche Art von Grill Sie versenden wollen, sind verschiedene Optionen für Sie von Vorteil: Einen kleinen Grill wie einen Koffer- oder Kugelgrill können Sie problemlos in einem Karton verpackt über einen Paketdienstleister versenden. Größere Geräte – beispielsweise einen Grillwagen, Grillkamin oder eine Grillstation – verschicken Sie dagegen am einfachsten mit einer Spedition. Auch Grills für den gewerblichen Einsatz, die oft sehr groß und teuer sind, werden am sichersten und zuverlässigsten von einem kompetenten Fachmann transportiert. Die passende Spedition zum Versenden Ihres Grills finden Sie schnell und unkompliziert auf pamyra.de.

Kosten für den Versand eines Grills mit einer Spedition

Start Ziel Ladung Spedition Preis ab (netto)  
Nürnberg Hamburg 100cmx80cmx120cm 68.38€ Vergleichen
Dresden Köln 180cmx100cmx120cm 99.16€ Vergleichen
Lübeck Düsseldorf 120cmx80cmx120cm 70.50€ Vergleichen
München Freiburg im Breisgau 120cmx80cmx120cm 81.50€ Vergleichen
Leipzig Erfurt Halbpalette 41.86€ Vergleichen

Die angegebenen Preise (Stand: 17.08.2020) schwanken täglich. Geben Sie Strecke und Ladung in den Versandkostenrechner ein, um zu erfahren, wie viel Ihr Wunsch-Transport kostet!

Das Versenden eines Grills mit einer Spedition richtig vorbereiten

Wenn Sie einen gebrauchten Grill verschicken möchten, sollten Sie das Versandobjekt zunächst gründlich reinigen. Anschließend werden alle losen Teile entfernt und separat verpackt. Als Versender sind Sie für eine sichere Verpackung zuständig und die hängt natürlich von der Form und Beschaffenheit Ihres Grills ab. Weist Ihr Grill eine empfindliche Oberfläche auf, sollten Sie ihn zunächst in Luftpolsterfolie einschlagen. Danach umwickeln Sie ihn mit Kartonage und befestigen diese gut mit Klebeband. Wenn Sie Ihren Grill mit einer Spedition versenden wollen, die nur palettierte oder unterfahrbare Ware transportiert, sollten Sie ihn nach dem Verpacken auf einer Palette befestigen. Je größer und schwerer der Grill, desto sinnvoller ist die Nutzung eines solchen Transporthilfsmittels.

Wenn Sie Sperrgut wie einen Grill mit einer Spedition versenden möchten, lohnt sich der kostenlose Preisvergleich auf pamyra.de. Hier buchen Sie Ihr Transportunternehmen in Deutschland schnell und einfach und profitieren von günstigen Beiladungstarifen. Sparen Sie so ganz einfach Zeit und Transportkosten!

0 von 5 (0 Bewertungen)
Wie hilfreich war diese Seite für Sie?
Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite zu bewerten...

Versandkosten-Rechner

Speditionen und Preise vergleichen und genau die richtige Spedition für Ihren Transport buchen

600+ geprüfte Speditionen
kostenfrei vergleichen
sofort und sicher buchen