Terrarium mit Spedition versenden

Nichts geht über eine gute Polsterung

-

Preisvergleich

150+ Speditionen vergleichen und sofort buchen

-

Ein Terrarium gehört zweifelsohne zu den Gegenständen, die mit besonderer Vorsicht transportiert werden müssen. Viele Versender haben Sorge, dass ihr gutes Stück nicht unbeschadet von A nach B kommt. Erfahren Sie im pamyra.de-Ratgeber, worauf Sie beim Versenden eines Terrariums mit einer Spedition achten sollten!

Wer etwas mit einer Spedition versenden möchte, ist für die Verpackung seines Versandobjektes verantwortlich. Erfüllen Versender diese Aufgabe nicht ordnungsgemäß, kann der Lkw-Fahrer des Transportunternehmens die Annahme der Sendung verweigern. Darüber hinaus ist eine sorgfältige Verpackung aber auch für den Versender selbst eine zwingende Notwendigkeit, sofern dieser im Schadensfall einen Versicherungsschutz geltend machen möchte. So sollten Sie Ihr Terrarium vor dem Versenden mit einer Spedition in einem Karton verpacken, der dreiwellig und am besten einige Zentimeter größer ist als der Versandgegenstand ist. Diesen polstern Sie vorher so gut wie möglich mit Knüllpapier. Bringen Sie in einem nächsten Schritt einen Kantenschutz an den Ecken und Kanten Ihres Terrariums an und schlagen Sie das Becken anschließend mehrfach in Luftpolsterfolie ein. Den Hohlraum füllen Sie ebenfalls mit Knüllpapier aus. Packen Sie das Terrarium in den Karton und verschließen Sie diesen sorgfältig mit Klebeband. Bringen Sie zuletzt noch gut lesbar den Hinweis „Vorsicht, zerbrechlich!“ an.

-

An die Versicherung Ihres Terrariums vor dem Versenden mit der Spedition denken

Auch wenn alle am Transport Ihres Terrariums Beteiligten stets Ihr Bestes geben und kompetent arbeiten werden, lässt sich ein Schaden niemals komplett ausschließen. Damit Sie im Zweifelsfall Leistungsansprüche geltend machen können, muss Ihr Terrarium nicht nur gut verpackt sein, sondern Sie müssen auch eine Transportversicherung abgeschlossen haben, die diese Art des Versandgutes einschließt. In vielen Fällen ist eine Transportversicherung schon im Preis für die angebotene Dienstleistung eingeschlossen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Spedition, wann diese Versicherung greift bzw. wie hoch die Deckungssumme ist. Fragen Sie auch nach, ob zerbrechliches Transportgut wie ein Terrarium mitversichert ist und prüfen Sie noch einmal, ob es möglicherweise seitens der Versicherung konkrete Vorgaben zur Verpackung gibt. Ist die Transportversicherung nicht bereits Bestandteil des Angebots, kann Ihnen Ihre Spedition sicher trotzdem nützliche Tipps zum Erwerb einer geeigneten Police geben.

Sie sind auf der Suche nach einer Spedition, um ein Terrarium zu versenden? Dann vergleichen Sie auf pamyra.de kostenlos die Preise, Leistungen und Bewertungen von über 160 Transportunternehmen! Buchen Sie das günstigste Angebot und sparen Sie so bis zu 70 Prozent Versandkosten!

1
2
3
4
5
4.3 von 5 (3 Bewertungen)

Wie hilfreich war diese Seite für Sie?

-
Versandkosten-Rechner

Speditionen und Preise vergleichen und genau die richtige Spedition für Ihren Transport buchen

Mein Konto