Pamyra

Gartenhäcksler versenden

Günstiger Transport von Gartengeräten

600+ geprüfte Speditionen
kostenfrei vergleichen
sofort und sicher buchen
4,74 / 5
Top-Bewertung bei Kaufberater.io

Wer einen größeren Garten hat, weiß, dass es hier immer viel zu tun gibt. Gartengeräte wie Rasenmäher und Häcksler machen die Arbeit ein wenig leichter. Wer einen Gartenhäcksler mit einer Spedition versenden möchte, wird bei pamyra.de fündig. In unserem Ratgeber erfahren Sie Interessantes rund um die Wahl des Transportunternehmens und den Versand.

Gartenhäcksler gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Während einige Modelle mit rund 20 bis 30 Kilogramm wahre Leichtgewichte sind, bringen andere 80 oder sogar 100 Kilogramm auf die Waage. Von der Größe und dem Gewicht des Gartengerätes hängt ab, welche Versandart am besten geeignet ist. Leichtere Gartenhäcksler können Sie über Paketdienstleister versenden. Da die Anbieter aber unterschiedliche Höchstmaße und -gewichte für das Transportgut festgelegt haben, sollten Sie jeweils einzeln überprüfen, ob Ihr Gartenhäcksler den akzeptierten Maßen entspricht. Größere und sperrige Gartenhäcksler sind dagegen besser in den Händen einer Spedition aufgehoben – diese kennt sich mit dem Transport von Sperrgut schließlich bestens aus. Die passende Spedition zum Versenden Ihres Gartenhäckslers finden Sie schnell und einfach auf pamyra.de.

Versandkosten für Gartenhäcksler

Start Ziel Ladung Spedition Preis ab (netto)  
Berlin München 165cm x 65cm x 100cm 94.60€ Vergleichen
Stuttgart Leipzig 175cm x 50cm x 105cm 70.58€ Vergleichen
Plauen Greifswald 160cm x 75cm x 100cm 82.96€ Vergleichen
Hamburg Hannover 180cm x 75cm x 115cm 77.59€ Vergleichen
Saarbrücken Dresden 150cm x 35cm x 95cm 83.14€ Vergleichen

Die angegebenen Preise (Stand: 23.06.2020) schwanken täglich. Geben Sie Strecke und Ladung in den Versandkostenrechner ein, um zu erfahren, wie viel Ihr Wunsch-Transport kostet!

Gartenhäcksler vor dem Versenden mit einer Spedition reinigen & richtig verpacken

Ob Paketdienstleister oder Spedition – wenn Sie einen Gartenhäcksler versenden wollen, sind Sie als Versender für die Verpackung des Transportgutes zuständig. Handelt es sich um einen gebrauchten Häcksler, sollten Sie diesen vor dem Versand von groben Ast- und Laubresten befreien und aus Benzingeräten den Kraftstoff entfernen. Nun können Sie ihn in Luftpolsterfolie einwickeln, um Schäden während des Transportes vorzubeugen. Anschließend können Sie das Gerät in einen passenden Karton oder in Kartonage verpacken. Wenn Sie einen Karton nutzen, sollten Sie die Hohlräume zusätzlich mit Füllmaterial anreichern. Achten Sie bei der Wahl des Kartons bzw. der Kartonage darauf, dass die Pappe stabil genug ist. Zum Verschließen bietet sich strapazierfähiges Klebeband an. Sollte die von Ihnen gebuchte Spedition nur palettiertes Transportgut annehmen, müssen Sie Ihren Gartenhäcksler nun noch auf einer Palette befestigen. Dabei helfen Ihnen Zurrgurte oder Stretchfolie.

Wenn Sie Sperrgut wie einen Gartenhäcksler mit einer Spedition versenden möchten, lohnt sich der kostenlose Preisvergleich auf pamyra.de. Hier buchen Sie schnell und unkompliziert das passende Transport-Unternehmen und sparen so Zeit und Versandkosten!

0 von 5 (0 Bewertungen)
Wie hilfreich war diese Seite für Sie?
Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite zu bewerten...

Versandkosten-Rechner

Speditionen und Preise vergleichen und genau die richtige Spedition für Ihren Transport buchen

600+ geprüfte Speditionen
kostenfrei vergleichen
sofort und sicher buchen