Stückgut mit Spedition versenden

Richtig verpackt von A nach B

-

Preisvergleich

150+ Speditionen vergleichen und sofort buchen

Für den Transport von Stückgut sind bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Neben Größe und Gewicht spielt vor allem die sichere Außen- und Innenverpackung sowie Kennzeichnung der Ware eine entscheidende Rolle. Auf der Suche nach Speditionen, die Stückgut versenden werden Sie bei pamyra.de fündig. Vergleichen Sie Preise auf einen Blick und buchen Sie jetzt!

-

Was Sie beim Versenden von Stückgut mit einer Spedition beachten sollten

Als Stückgut wird in der Logistik Transportgut bezeichnet, welches sich einzeln – also am Stück – befördern lässt und das Ladevolumen eines Lkw nicht vollständig auslastet. Stückgut wird also immer zusammen mit anderen Sendungen transportiert. Die Spanne des gängigen Stückgutgewichts ist sehr groß, sie liegt zwischen 50 und 2.500 Kilogramm. Wer seine Ware als Stückgut mit einer Spedition versenden will, sollte auf eine ausreichende Transportverpackung achten, die sich nach Größe, Gewicht, Warenwert und der Empfindlichkeit der Fracht richtet. Unverpackte Fracht ist im Stückgutversand nicht zulässig. Die Ware benötigt eine Außen- und eine Innenverpackung, muss verschlossen sein und mit Handhabungshinweisen und Kennzeichnungen der Produkteigenschaften versehen werden. Die Verpackung muss so stabil sein, dass sie Stapeldruck standhält, Stöße abfedern kann und witterungsfest ist. Sie sollte so ausgepolstert werden, dass der Inhalt nicht verrutscht. Dabei gilt: Je weicher die Ware, desto weicher die Polsterung.

-

Wer Stückgut mit einer Spedition versenden will, muss einiges beachten

Kartons als Außenverpackung müssen mit Paketband durch einen Doppel-T-Verschluss geschlossen werden. Schweres Stückgut braucht zusätzliche Klammern, ein Umreifungsband und einen Kantenschutz. Beim Versand von Kanistern, Fässern oder Eimern muss auf Deckel und Dichtigkeit geachtet werden, anschließend wird die Ware eingestretcht und umreift. Damit die Fracht im Lkw generell gut fixiert ist, wird sie auf Paletten oder in Gitterboxen gepackt, nochmals mit Folie eingestretcht oder mit einer Haube versehen. Dies dient gleichzeitig als Schutz vor Nässe und Schmutz. Wenn Sperrgut oder Langgut verschickt wird, muss dieses in einer Kiste oder einem Verschlag so gesichert werden, dass es weder anderes Transportgut noch Menschen gefährdet. Beim Versenden von Stückgut mit einer Spedition muss zudem unbedingt auf eine entsprechende Kennzeichnung geachtet werden. Neben dem Adressaufkleber und Barcode als Standard wird empfindliche Fracht mit entsprechenden Handhabungshinweisen, wie „Nicht stapeln“ oder „Vorsicht, zerbrechlich“ versehen. Beim Versand von Gefahrgut sind weitere Kennzeichnungsbestimmungen zu beachten.

Sie möchten eine Ladung verschicken und suchen den günstigsten Anbieter vor Ort? Speditionen, die Stückgut versenden, finden Sie auf pamyra.de. Wenn Sie einen Transportauftrag als Unternehmen haben, können Sie hier sofort, kostenlos und auf einen Blick Preise vergleichen und direkt buchen!

1
2
3
4
5
(0 Bewertungen)

Wie hilfreich war diese Seite für Sie?

-
Versandkosten-Rechner

Speditionen und Preise vergleichen und genau die richtige Spedition buchen

Mein Konto