Teilladung (LTL) nach Mecklenburg-Vorpommern

Ans Drehkreuz im südlichen Ostseeraum

Auf der Suche nach einem günstigen Transport-Anbieter, der Ihre Teilladung (LTL) nach Mecklenburg-Vorpommern befördert, können Sie auf pamyra.de einen schnellen Preisvergleich über unseren Versandkostenrechner vornehmen. Buchen Sie anschließend mit nur drei Klicks bei der Spedition Ihrer Wahl und optimieren Sie so Ihre Kosten! Durch die entfallende aufwändige Internetrecherche sparen Sie überdies jede Menge Zeit.

Vergleichen Sie mit Pamyra Preise für Teilladungen in Mecklenburg-Vorpommern

Wenn Sie mit einer Spedition eine Warensendung verschicken möchten, die zwischen fünf Paletten und einer ganzen Lkw-Ladung umfasst, buchen Sie diese idealerweise als Teilladung, auch LTL-Ladung („Less than Truck Load“) genannt. Teilladungen werden ohne Umschlag zum Empfänger gebracht, dadurch sparen Sie als Versender Kosten. Aus Effizienzgründen stocken Spediteure Teilladungen jedoch oft mit Beiladungen anderer Auftraggeber auf. So wird der Frachtraum des Lkw bestmöglich ausgelastet, was auch positive Auswirkungen auf die angebotenen Tarife hat. Versender zahlen natürlich nur für die genutzte Stellfläche der eigenen Ware. Günstige Speditionen, um Ihre Teilladung nach Mecklenburg-Vorpommern transportieren zu lassen, finden Sie auf pamyra.de, der Vergleichs- und Vermittlungsplattform für Transporte. Unser Versandkostenrechner ermittelt für Sie im Handumdrehen die günstigsten Angebote für Ihren Auftrag. Informieren Sie sich auf einen Blick und buchen Sie direkt mit nur drei Klicks bei Ihrer Wunschspedition Ihren Transport!

Teilladung (LTL) nach Mecklenburg-Vorpommern: Fließender Gütertransport gen Norden

Mecklenburg-Vorpommern stellt für den transnationalen Gütertransport eine bedeutende Drehscheibe im südlichen Ostseeraum dar. Das Bundesland ist multimodal angebunden und spielt wegen seiner Küstenlage vor allem für den Seefracht-Verkehr eine entscheidende Rolle. Seine 13 Seehäfen verzeichnen einen jährlichen Güterumschlag von rund 36 Millionen Tonnen. Wenn Sie eine Teilladung nach Mecklenburg-Vorpommern versenden möchten, können Transport-Dienstleister auf ein gut ausgebautes Autobahnnetz zurückgreifen, welches das Bundesland hervorragend in nationale und internationale Logistik-Ketten einbindet. Die Bundesautobahn A 20 stellt eine Verbindung von Lübeck bis in die Uckermark sicher, die A 24 koppelt Mecklenburg-Vorpommern an die Metropolen Hamburg und Berlin und die A 19 führt von Berlin nach Rostock. Wer einen Warenversand im kombinierten Verkehr plant, findet in der norddeutschen Region ein weit verzweigtes Schienennetz, über das ein jährlicher Warenumschlag von rund 12 Millionen Tonnen abgewickelt wird. Zu guter Letzt verfügt Mecklenburg-Vorpommern auch über einen Frachtflughafen in Schwerin-Parchim. Somit ist das Bundesland über alle Verkehrswege bestens an den Gütertransport gekoppelt.

Sie möchten den Versand einer Teilladung (LTL) nach Mecklenburg-Vorpommern beauftragen und suchen dafür einen preiswerten Anbieter? Machen Sie auf pamyra.de über den Versandkostenrechner den direkten Preisvergleich und buchen Sie mit nur drei Klicks Ihre Wunschspedition!

Jetzt Preise vergleichen

 
 
 

Kostenloser Preisvergleich

Jetzt vergleichen und genau die richtige Spedition für Ihren
Transport buchen

Hilfe
x
sms
Ich habe keine Bestellbestätigung per E-Mail bekommen! Was nun?

Prüfen Sie bitte zuerst den Spam-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs. Sollte die Bestätigung nicht auffindbar bleiben, richten Sie sich bitte direkt an einen Kundenberater. Er kann Ihren Auftrag überprüfen und Ihnen die Bestätigung bei Bedarf erneut zusenden.

Muss Ich den ganzen Tag zu Hause warten?

Falls Sie während des angegebene Lieferzeitraums nicht durchgehend zu Hause sind, empfehlen wir eine Avisierung dazuzubuchen. Die Spedition meldet sich dann vor der Auslieferung bei Ihnen.

Wann lege ich den Abholort für meine Fracht fest?

Die genauen Adressen für Abhol- und Lieferstandort legen Sie während des Bestellvorgangs fest.

Wie storniere ich eine Buchung?

Ja, der Auftraggeber sowie der Spediteur können den Lieferauftrag bis spätenstens 8 Bürostunden Antritt der Fahrt stornieren. Nach stornierung wird der Vertragspartner (Kunde oder Spedition) informiert und der gezahlte Betrag wird dem Kunden anschließend zurück überwiesen. Die stornierende Partei trägt die für das Onlinepayment angefallenen Kosten.

Wer haftet bei beschädigter oder untergegangener Lieferung?

Wer in welchem Fall haftet, regelt jede Spedition durch eigene Geschäftsbedinungen selbst.

Bringt die Spedition Tauschpaletten mit?

Ob Ihnen eine Spedition Tauschpaletten anbietet, erkennen Sie am Symbol in den Suchergebnissen. Während der Buchung geben Sie an, ob Sie für diesen Transport Tauschpaletten wünschen.

Tauschpaletten

Beachten Sie, dass nur Paletten der Typen NEU, KLASSE A, KLASSE B und KLASSE C (nach GS1) getauscht werden können.
Mehr Informationen zur GS1-Zertifizierung

Wie lange dauert die Lieferung?

Sie können Transporte schon Monate im Voraus und maximal 8 Werkstunden vor Fahrtantritt buchen. Nach Abholung wird Ihre Lieferung ohne Umwege zu Ihnen transportiert. Auf Ihrem lieferschein finden Sie ein von uns geschätztes Lieferdatum.

Ist Ihre Lieferung auch 24 Stunden nach dem geschätzten Lieferdatum noch nicht bei Ihnen eingetroffen?
Wir kümmern uns darum…

Welche Daten werden gespeichert?

Gespeichert und an die Spedition übermittelt werden Name, Anschrift und Kontaktdaten des Auftraggebers sowie die Abhol- und Lieferadresse. Außerdem natürlich die Informationen zu Ihren Packstücken.

Weitere Informationen zum Datenschutz unter https://www.pamyra.de/datenschutz

Wie werden passende Fahrten ermittelt?

Wir ermitteln, welche Fahrzeuge im Umkreis der gewünschten Lieferstrecke verkehren. Anhand optimierter Algorythmen werden die für Sie passenden Touren gefunden.

Ist die Lieferung an Wochenenden möglich?

Speditionen bestimmen bei uns selbst, ob sie Transporte auch an Wochenenden anbieten.