Speditionen in Ingolstadt

Top ausgebautes Liefernetzwerk im Herzen Bayerns

Preisvergleich

150+ Speditionen vergleichen und sofort buchen

Ingolstadt ist aufgrund der optimalen Standortbedingungen ein wichtiger Logistik-Knoten in Süddeutschland. Hier hat die Automobilindustrie mit der Audi AG und deren Zulieferbetrieben enge wirtschaftliche Synergien mit der Transport-Wirtschaft gebildet. Sie suchen nach einer zuverlässigen Spedition in Ingolstadt? Werden Sie bei pamyra.de fündig und vergleichen Sie Preise bequem und kostenlos!

Versandkosten für Speditionen in Ingolstadt

Start Ziel Ladung Spedition Preis ab (netto)
Ingolstadt Ingolstadt 1x 0,5m*0,5m*0,5m á 50kg Werner Spedition GmbH 19,44€
Ingolstadt Berlin 1 EUR-Palette á 100kg EuroTec Logistikgesellschaft mbH 58,50€
Ingolstadt München 2 EUR-Paletten á 100kg AXTHELM + ZUFALL GmbH & Co. KG 55,16€
Ingolstadt Leipzig 4 EUR-Gitterboxen á 500kg AXTHELM + ZUFALL GmbH & Co. KG 106,21€
Ingolstadt Stuttgart 6 EUR-Paletten á 80kg AXTHELM + ZUFALL GmbH & Co. KG 112,32€
Ingolstadt Hamburg 10 EUR-Paletten á 100kg EuroTec Logistikgesellschaft mbH 226,82€
Ingolstadt Frankfurt am Main 12 EUR-Paletten á 100kg ALBERT SCHUCK GmbH & Co. KG 288,00€
Ingolstadt Köln 24 EUR-Paletten á 1000kg Speditionsagentur.de 513,25€
Ingolstadt Bremen 1x 1,5m*1,0m*1,0m á 200kg Werner Spedition GmbH 91,89€

Die angegebenen Preise schwanken täglich und sind daher ohne Gewähr. Der Preisvergleich zeigt Ihnen, wie viel Ihr Wunsch-Transport kostet!

Versandkosten berechnen

Ingolstadt als Logistik-Standort

Ingolstadt ist eine kreisfreie Großstadt im Freistaat Bayern und hat etwa 136.000 Einwohner. Auf einer Fläche von circa 134 Quadratkilometern gliedert sich die Stadt in 12 Stadtbezirke mit 61 Stadtteilen. Ingolstadt bildet ein wichtiges Verkehrszentrum in der südbayerischen Metropolregion München, in der rund sechs Millionen Menschen leben. Die Stadt ist über zwei Rangierbahnhöfe mit ausgedehnten Gleisanlagen an den Schienengüterverkehr angeschlossen, der als wichtiges Transport-Netz für die Automobilzuliefer- und die Mineralölindustrie fungiert. So verbindet das Güterverkehrszentrum Ingolstadt (GVZ) als intermodaler Umschlagspunkt für den kombinierten Verkehr Zulieferbetriebe und Transport-Dienstleister mit dem Werksgelände der Audi AG. Das Infrastruktur-Unternehmen Deutsche Umschlaggesellschaft Schiene-Straße (DUSS) der Deutschen Bahn betreibt innerhalb des GVZ ein logistisch ideal verknüpftes Terminal, das über eine jährliche Umschlagskapazität von 20.000 Ladeeinheiten verfügt. Auf einer Gesamtfläche von rund 122 Hektar und mehr als 22 Hektar Hallenfläche bildet das GVZ Ingolstadt damit ein europaweit bedeutendes Logistik-Zentrum und koppelt wichtige Verkehrsachsen auf Schiene und Straße: Mit der Anbindung an die ausgebaute Gleisstrecke München–Nürnberg über Treuchtlingen, die Bundesautobahn A 9 Berlin–München sowie die Bundesstraßen B 300 Regensburg–Augsburg und B 16 Regensburg–Füssen sind Speditionen in Ingolstadt mit europäischen Absatzmärkten und nationalen Logistik-Zentren vernetzt. Über den viertgrößten deutschen Cargo-Flughafen in München mit einer Jahresumschlagsleistung von etwa 400.000 Tonnen Luftfracht sind Fuhrunternehmen zudem bestens an ein internationales Luftfracht-Drehkreuz angebunden.

Umfangreiche Branchenpalette für Speditionen in Ingolstadt

Die gute Infrastruktur und die zentrale verkehrsgeographische Lage Ingolstadts im Herzen Bayerns bieten treffliche Voraussetzungen für eine ausgewogene Branchenpalette in den Sektoren Handwerk, Handel und Industrie. Als treibende Wirtschaftskraft gilt vor allem die Automobilindustrie mit der Audi AG als wichtigstem Arbeitgeber. Der Kraftfahrzeughersteller beschäftigt am Standort mehr als 30.000 Mitarbeiter. Hinzu kommt eine gut ausgebaute Zulieferindustrie leistungsstarker mittelständischer, aber auch großer Unternehmen, wie die Continental Automotive Systems oder die global agierenden Ingenieurdienstleister Edag und Semcon. In Manching, in nur etwa zehn Kilometern Entfernung, befindet sich zudem mit Airbus Defence and Space ein wichtiger Geschäftsbereich der Airbus Group mit mehreren tausend Beschäftigten. Auch bildet die Elektronikfachmarktkette Media-Saturn Holding im Dienstleistungs- und Handelssektor einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor. Für die Unternehmen und Speditionen in Ingolstadt bietet vor allem das GVZ als wichtigstem Transport-Knoten logistische Vorteile: Hier haben sich mehr als fünfundzwanzig mittelständische Logistik-Betriebe mit insgesamt rund 6.000 Beschäftigten niedergelassen, durch deren Nähe zur Audi AG und anderen wichtigen Wirtschaftsmotoren am Standort wichtige Synergieeffekte entstanden sind.

Sie möchten für den Versand Ihrer Lieferung Speditionskosten sparen? Finden Sie Speditionen in Ingolstadt mit günstigen Angeboten auf pamyra.de! Buchen Sie Ihren Transport bei uns schnell, bequem und zuverlässig!

Andere Nutzer suchten auch

Speditionen und Preise vergleichen

1
2
3
4
5
4.6 von 5 (51 Bewertungen)

Wie hilfreich war diese Seite für Sie?

Das könnte Sie auch interessieren

-
Kostenloser Preisvergleich

Jetzt vergleichen und genau die richtige Spedition für Ihren Transport buchen

Mein Konto