Transport Italien

Gute Anbindung auf dem Luftweg, auf der Straße und zu Wasser

-

Preisvergleich

150+ Speditionen vergleichen und sofort buchen

Egal, ob auf der Straße, auf dem Luftweg oder zu Wasser: Transporte von und nach Italien profitieren von einem gut ausgebauten Verkehrsnetz. Auf der Suche nach einem günstigen Transportunternehmen werden Sie bei pamyra.de fündig. Machen Sie jetzt den Preisvergleich und buchen Sie mit nur drei Klicks!

Versandkosten für Speditionen in Italien

Logistik in Italien

Das rund 60 Millionen Einwohner zählende Italien erstreckt sich über ca. 1.200 Kilometer Länge von Norden nach Süden. Die beiden wichtigsten Autobahnen für schnelle Transporte auf der Nord-Süd-Achse sind die Adria-Autobahn A 14 (Bologna-Tarent) und die Autostrada A 1, die auf 754 Kilometern als längste italienische Autobahn von Mailand nach Neapel führt. Die A 1 ist streckenweise identisch mit der Europastraße 45. Sie führt auf 5.190 Kilometern Länge von Nordnorwegen bis nach Sizilien, so dass Lkw-Transporte auf einer durchgehenden Straße von Nordeuropa über Mitteleuropa bis nach Südeuropa gelangen. Für Fuhrunternehmen, die in den Luftfrachtverkehr involviert sind, bietet sich der Flughafen Rom-Fiumicino an, dessen jährlicher Umschlag bei rund 185.000 Tonnen liegt. Zu den weiteren Flughäfen mit großem Luftfrachtumschlag gehören Mailand-Malpensa (ca. 590.000 Tonnen), Venedig-Tessera (ca. 60.000 Tonnen) und Bologna (ca. 56.000 Tonnen). Die Mittelmeerlage ist prädestiniert, um den Schiffsgütertransport in den Frachtverkehr einzubinden. Zu den wichtigsten Mittelmeerhäfen Italiens zählen der Hafen von Genua (50 Millionen Tonnen Umschlag), der Hafen von Livorno (32 Millionen Tonnen), der venezianische Hafen Marghera mit einem jährlichen Güterumschlag von etwa 25 Millionen Tonnen und der Hafen von Neapel (Umschlagsmenge von 22 Millionen Tonnen).

Transport von oder nach Italien: Starker EU-Wirtschaftsstandort am Mittelmeer

Italien gehört gemessen am Bruttoinlandsprodukt zu den wirtschaftlich stärksten Ländern der EU. Der Tourismus spielt entlang der Mittelmeerküste und in kulturell bedeutenden Städten wie Rom, Venedig und Florenz eine große Rolle. In den Metropolen liegt der Schwerpunkt vielfach auf der Dienstleistungsbranche. Aber auch verschiedene Industriezweige sind für die Wirtschaft von zentraler Bedeutung. In einigen Regionen Ober- und Mittelitaliens, so zum Beispiel um Florenz und Vicenza, zählt die Textilindustrie mit vielen ansässigen Modeunternehmen zu den Schwerpunktbranchen. In den ländlichen Gebieten dominiert vielerorts die Landwirtschaft, insbesondere der Anbau von Oliven, Zitrusfrüchten und Wein. Rund um Bologna in der Emilia-Romagna, die FIAT-Stadt Turin oder bei Bari in Apulien bildet die Autoindustrie die führende Branche. Auch die Elektronik- und Technologiebranche ist von Belang, wobei hier zum Beispiel die sizilianische Küstenstadt Catania einen lokalen Schwerpunkt bildet.

Sie suchen ein günstiges Transportunternehmen, um Fracht international von oder nach Italien zu versenden? Dann machen Sie jetzt den kostenlosen Preisvergleich auf pamyra.de und finden Sie den passenden Anbieter für Ihren Transport von oder nach Italien.

1
2
3
4
5
4.6 von 5 (5 Bewertungen)

Wie hilfreich war diese Seite für Sie?

-
Preisvergleich

Kostenlos vergleichen und genau die richtige Spedition für Ihren Transport buchen

Mein Konto