Transport nach Spanien

Hervorragendes Infrastrukturnetz im Südwesten Europas

Jetzt kostenlos vergleichen:

  • Über 500 Tarife von geprüften Speditionen
  • In 3 Minuten Transporte buchen
  • Unverbindlich und kostenfrei vergleichen
  • Keine monatlichen oder versteckten Kosten

Speditionen nutzen für Transporte nach Spanien das moderne Schienen-, Straßen- und Luftverkehrsnetz des Landes. Auf der Suche nach einem zuverlässigen Transportdienstleister werden Sie bei pamyra.de fündig. Machen Sie den kostenlosen Preisvergleich mit unserem Versandkostenrechner und buchen Sie eine günstige Spedition für einen Transport nach Spanien! Speditionen nutzen für Transporte nach Spanien das moderne Schienen-, Straßen- und Luftverkehrsnetz des Landes. Auf der Suche nach einem zuverlässigen Transportdienstleister werden Sie bei pamyra.de fündig. Machen Sie den kostenlosen Preisvergleich mit unserem Versandkostenrechner und buchen Sie eine günstige Spedition für einen Transport nach Spanien! 

Das südeuropäische Land Spanien liegt auf der Iberischen Halbinsel und grenzt im Westen an Portugal und im Nordosten an Frankreich und Andorra. Zum Staatsgebiet zählen außerdem die Balearischen Inseln im Mittelmeer und die Kanarischen Inseln im Atlantik. Auf einer Fläche von etwa einer halben Million Quadratkilometern gibt es zehn Metropolregionen mit mehr als 500.000 Einwohnern. Zu den Ballungszentren gehören Städte wie Barcelona, Valencia, Sevilla, Saragossa, Malaga und die Landeshauptstadt Madrid. Die moderne Logistik-Struktur Spaniens besteht aus einem gut ausgebauten Fernstraßennetz von über 660.000 Kilometern Länge, einem Gütertransportnetz, das den iberischen mit dem mitteleuropäischen Schienengüterverkehr verbindet sowie mehreren internationalen Flughäfen, die das Königreich an den europäischen Luftfracht-Verkehr anbinden. Über den Flughafen Madrid-Barajas wurden im Jahr 2017 über 470.000 Tonnen Luftfracht abgefertigt, am Flughafen von Barcelona waren es über 150.000 Tonnen. An der knapp fünftausend Kilometer langen Küste Spaniens sind zudem mehrere bedeutende Küstenorte wie Algeciras, Barcelona, Valencia, Bilbao oder Santa Cruz de Tenerife anzutreffen, deren Seehäfen wichtige Knotenpunkte in der Fracht-Schifffahrt darstellen. Mit einer Umschlagsleistung von etwa fünfzig bis sechzig Millionen Tonnen Gütern im Jahr ist der Hafen von Valencia einer der größten Fracht-Häfen des Landes und zugleich der fünftgrößte Container-Hafen Europas. Speditionen, die Transporte nach Spanien vornehmen, profitieren von dem guten Verkehrsnetz und können Waren auf dem Land-, Luft- oder Seeweg versenden.

Versandkosten für Transporte in Spanien 

Start Ziel Ladung Spedition Preis ab (netto)  
Barcelona Hamburg 1,2m*0,8m*1m à 100kg Logo der Pillat-Logistics 205.00€ Vergleichen
Madrid Berlin 1,2m*0,8m*1m à 100kg Logo der Pillat-Logistics 205.00€ Vergleichen
Bilbao München EUR-Gitterbox Logo der AXTHELM + ZUFALL GmbH & Co. KG 353.58€ Vergleichen
Palma de Mallorca Düsseldorf 1,2m*0,8m*1m à 100kg Logo der Pillat-Logistics 205.00€ Vergleichen
Malaga Frankfurt Fahrrad im Karton Logo der AXTHELM + ZUFALL GmbH & Co. KG 226.49€ Vergleichen

Die angegebenen Preise (Stand: 15.07.2019) schwanken täglich. Geben Sie Strecke und Ladung in den Versandkostenrechner ein, um zu erfahren, wie viel Ihr Wunsch-Transport kostet!

Attraktive Wirtschaftsstruktur für einen Transport nach Spanien

Zu den wichtigsten Branchen der spanischen Wirtschaft zählen der Tourismus, das Bauwesen, die Kommunikations- und Informationstechnik, metallverarbeitende Industrie, Maschinenbau, Landwirtschaft und Petrochemie. Es bestehen allerdings große wirtschaftliche Unterschiede zwischen den einzelnen Autonomen Gemeinschaften. Die am stärksten industrialisierten Regionen sind das Baskenland, Madrid, Navarra und Katalonien. In Madrid haben zum Beispiel die international operierenden Unternehmen Iberia, Telefónica und Endesa ihren Sitz, der Automobilhersteller Seat produziert im katalanischen Martorell. Dienstleistungen und die verarbeitende Industrie bilden die wichtigsten Sektoren der spanischen Wirtschaftsstruktur. Zu den bedeutendsten Exportgütern Spaniens gehören Kfz-Teile und Fahrzeuge, chemische Erzeugnisse, Nahrungsmittel, Erdöl und Maschinen. Die Wirtschaftszweige profitieren von einem dicht vernetzten Logistik-Sektor, der gute Anknüpfungspunkte für Speditionen bietet, die einen Transport nach Spanien übernehmen. Aufgrund des optimalen Infrastrukturnetzes kommt dem spanischen Logistik-Markt im internationalen Güterverkehr eine wichtige Rolle zu.
Sie suchen für den internationalen Warenversand einen günstigen Anbieter in Ihrer Nähe? Speditionen, die nach Spanien transportieren, finden Sie auf pamyra.de. Egal, ob Sie als Unternehmen oder Privatperson einen Transport in Auftrag geben möchten – hier können Sie sofort, kostenlos und übersichtlich Preise vergleichen und direkt buchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Beiladungen versenden

Jetzt Preise vergleichen und genau die richtige Spedition für Ihren Transport buchen